KVH® - Konstruktionsvollholz

Für Ansprüche, die über die Norm hinaus gehen

KVH gestapelt
KVH - Nach entsprechender DIN Norm gekennzeichnet
KVH Verzahnung
KVH Verzahnung
Balkenlängen bis zu 13m sind möglich

Konstruktionsvollholz ist visuell oder maschinell sortiertes, technisch getrocknetes und kalibriertes Vollholz aus Fichte/Tanne mit definierter Maßhaltigkeit für sichtbare und nicht sichtbare Bereiche und einem über normative Ansprüche hinausgehenden Eigenschaftsprofil.

Als herzgetrenntes oder sogar herzfrei eingeschnittenes Holz ist KVH form- und maßstabil. Die Maßgenauigkeit wird durch die Kalibrierung, dh. durch leichtes Hobeln nach dem Trocknen auf Maß gebracht.

Gegenüber konventionellem Bauholz muss KVH eine Vielzahl schärferer Bestimmungen erfüllen. Die Einhaltung dieser Bestimmungen wird durch eine betriebliche Qualitätskontrolle, ergänzt durch strenge und neutrale Fremdkontrollen von Prüfinstituten, die von der Überwachungsgemeinschaft beauftragt sind, überwacht. Um dem handwerklichen oder industriellen Verwender eine klare Produktdefinition zu geben, wurde zwischen der Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz und dem Bund deutscher Zimmermeister (BDZ) eine Vereinbarung getroffen, die die Produktspezifikationen herstellerübergreifend einheitlich regelt.

Die Vorteile von KVH

KVH Verzahnung
  • technisch getrocknet auf 15 ± 3%
  • maßhaltig
  • dimensionsstabil durch Kalibrierung
  • herzgetrennt eingeschnitten, auf Wunsch herzfrei
  • höhere Anforderungen als die Norm
  • wirtschaftliche Vorzugsquerschnitte- und Längen
Konstruktionsvollholz - High-Tech HolzHier gehts zur Homepage der Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz e.V.