by: GELO Redaktion


Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d)

Dank dir läuft alles rund! Als  Industriemechaniker/in richtigest du Maschinen ein, prüfst ihre Funktion und führst Wartungen durch.

Deine Ausbildung

  • Als Industriemechaniker kennst du dich am Ende deiner Ausbildung sowohl in der hochkarätigen Sägewerkstechnologie als auch in der Elektronik und in der Computersteuerung aus.
  • Als angehender Industriemechaniker stellst du Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um.
  • Du überwachst und optimierst Fertigungsprozesse und übernimmst Reparatur- und Wartungsaufgaben.
  • Unter der fachkundigen Leitung erfahrener Lehrmeister wächst du in 3 Jahren zu einem hochqualifizierten Spezialisten heran.

Das bringst du mit

  • Mindestens einen qualifizierten Hauptschulabschluss
  • Wünschenswert sind gute Noten in Mathe, Chemie und Physik
  • Großes Interesse an Technik und eine geschickte Hand

Jetzt direkt bewerben




Bewerbungsschreiben

Lebenslauf

Zeugnisse

Sonstiges



Zurück zur Übersicht